ZFA – Zeitschrift für Allgemeinmedizin

Die ZFA – Zeitschrift für Allgemeinmedizin ist das Mitteilungsorgan der Deutschen Gesellschaft für Allgemein-und Familienmedizin e.V. (DEGAM). Die ZFA bietet den Lesern wissenschaftlich fundierte Informationen mit Relevanz für die hausärztliche Praxis.

Kerndaten

Herausgeber
Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM)

Erscheinungsweise
11 x im Jahr
Redaktion
Prof. Dr. med. Michael M. Kochen
(Verantwortlicher Redakteur i.S.d.P.)
Verbreitete Auflage
Druckauflage (2021)
8.600
Verbreitete Auflage*
9.536
*Heftanalyse Deutscher Ärzteverlag Q4/2020
Webportal
www.online-zfa.de
Page Impressions*
64.255
Visits*
51.050
*Google Anayltics 12/2020
Mediadaten-Download

Profil

Themen

Die ZFA – Zeitschrift für Allgemeinmedizin ist das Organ

  • der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin e.V. (DEGAM),
  • der Gesellschaft der Hochschullehrer für Allgemeinmedizin (GHA),
  • der Niederösterreichischen Gesellschaft für Allgemein- und Familienmedizin (NÖGAM),
  • des Österreichischen Instituts für Allgemeinmedizin (ÖIfAM),
  • der Salzburger Gesellschaft für Allgemein- und Familienmedizin (SAGAM),
  • der Steierischen Akademie für Allgemeinmedizin (STAFAM),
  • der Südtiroler Gesellschaft für Allgemeinmedizin (SüGAM),
  • der Tiroler Gesellschaft für Allgemeinmedizin (TGAM) und
  • der Voralberger Gesellschaft für Allgemein- und Familienmedizin (VGAM).

Als Print-Organ präsentiert sich die ZFA als unverzichtbarer Fortbildungstitel: Geboten werden den Lesern wissenschaftlich fundierte Informationen mit Relevanz für die hausärztliche Praxis, wobei Schwerpunktthemen zur Qualitätssicherung ebenso aufgegriffen werden wie aktuell diskutierte Kontroversen in der Allgemeinmedizin, Studien aus der Hausarztpraxis und internationale Studien.

Dabei kommunizieren die qualitativ hochwertigen Beiträge stets den aktuellsten Stand der Dinge und ermöglichen eine praktische Umsetzung des neu erworbenen Wissens im Berufsalltag.

Alle eingereichten Manuskripte unterliegen einer wissenschaftlichen und redaktionellen Bearbeitung durch die Schriftleitung sowie der Begutachtung durch mindestens zwei externe Fachleute („peer-review”-Verfahren).

Zusätzliche Online-Angebote

  • deutsche und englische Webseite zur Printausgabe
  • Archiv aller Ausgaben ab 2003
  • Inhalte durchsuchbar
  • als PDF-Datei und ePaper open access der Beiträge sechs Monate nach Erscheinen; Beiträge der letzten sechs Monate nur für Mitglieder und Abonnenten

Zielgruppe

  • Allgemeinärzte
  • praktische Ärzte
  • Hausärzte
  • Ärzte in Weiterbildung zum „Facharzt für Allgemeinmedizin“ bzw. „Innere und Allgemeinmedizin“
  • Hochschullehrer
  • Lehrbeauftragte und Lehrärzte für Allgemeinmedizin

Benefits

  • offizielles Organ der DEGAM
  • Fortbildungstitel mit wissenschaftlich fundierten und evidenzbasierten Informationen, die für die Praxis von hoher Relevanz sind

gesamte Redaktion

  • Prof. Dr. Hanna Kaduszkiewicz
  • Prof. Dr. med. Wilhelm Niebling
  • Dr. Susanne Rabady

Alle Ansprechpartner +

Marek Hetmann

Marek Hetmann

Leitung Media Solutions
E-Mail:
hetmann@aerzteverlag.de

Telefon:
(0) 2234 7011 -318

Eric Le Gall

Verlagsrepräsentant Non-Health
E-Mail:
legall@aerzteverlag.de

Telefon:
(0) 2202 9649510
Sabine Griep

Sabine Griep

Kundenmanagement
E-Mail:
griep@aerzteverlag.de

Telefon:
(0) 2234 7011 -243
Marlies Bertram

Marie-Luise Bertram

Produktmanagement
E-Mail:
ml.bertram@aerzteverlag.de

Telefon:
(0) 2234 7011 -389
Jürgen Bluhme-Rasmussen

Jürgen Bluhme-Rasmussen

Redaktion
E-Mail:
bluhme-rasmussen@aerzteverlag.de

Telefon:
(0) 2234 7011 -512